rot-schwarze Fahne
Sie sind hier: Start / IAA - Internationales / Slowakei / PA-IAA: Ssangyong Solidaritšt (2009)
Slowakei:
Solidaritätsaktion der Priama Akcia Bratislava
für die Arbeiter/innen bei Ssangyong Motors (Korea)


Am 24. Juli 2009 hat die lokale Gruppe der anarchosyndikalistischen Priama Akcia (PA-IAA) in Bratislava
eine Protestkundgebung durchgeführt, um ihre Solidarität mit den Arbeiter/innen in der besetzten koreanischen Autofabrik Ssyangyong zu zeigen.

Die Mitglieder und andere Aktivist/innen haben dem koreanischen Konsul Byong-do Kim einen Protestbrief übergeben. In der Diskussion mit ihm haben sie ihre Ablehnung des Verhaltens der koreanischen Polizei, sowie ihre Solidarität mit den Arbeiter/innen zum Ausdruck gebracht. Herr Byong-do Kim, dem die Situation [des seit acht Wochen anhaltenden Arbeitskamfes] bekannt ist, versprach das Außenministerium in Seoul über den Protest zu informieren.

Aufgrund des Solidaritätsaufruf hatte die koreanische Botschaft in Bratislava bereits am Tag zuvor einige Protest-Emails zugeschickt bekommen, was sie sehr überrascht hatte. Nach Angaben des Konsuls werden die Verhandlungen zwischen der koreanischen Gewerkschaft [KMWU] und den Vertreter/innen der Firma Ssongyang am Montag, dem 27. Juli, fortgesetzt. Das steht allerdings noch nicht ganz fest, da das Management erst verhandeln will, wenn die Arbeiter/innen die Fabrikbesetzung beendet haben.

Priama akcia ruft daher weiterhin zu Solidaritätsaktionen auf.

Priama akcia - Bratislava

http://www.priamaakcia.sk/

Internationale Arbeiter/innen-Assoziation (IAA), http://www.iwa-ait.org

Quelle: http://www.ainfos.ca/en/ainfos22953.html

Übersetzung: Anarchosyndikat Köln/Bonn, http://anarchosyndikalismus.org

Hintergrundartikal mit Fotos:
http://libcom.org/news/korean-sanggyong-strike-against-wall-17072009,
http://libcom.org/news/ssangyong-occupation-update-day-five-july-25-2009-26072009