rot-schwarze Fahne
Sie sind hier: Start / IAA - Internationales / Italien / Solidaritšt und Wachsamkeit (2008)
Italien:

Solidarität und Wachsamkeit (USI-IAA)

Die USI-IAA Ancona und die anarchistische Gruppe "Malatesta" drücken ihre Solidarität mit dem kommunistischen Studenten aus Ancona aus, der im Zug, der ihn von Bologna nach Hause zurückbrachte, von einem Faschisten niedergestochen wurde. Man versucht den Angreifer als geisteskrank darzustellen, damit der Angriff als Straßenschlägerei eingeordnet werden kann. Nun werden diese verbrecherischen Taten aber von einem neuen Phänomen sich ausbreitender faschistischer Banden fast täglich ausgeführt, selbst in unserem Gebiet ( - wir erinnern in dieser Hinsicht an die Provokationen, die besonders seit Februar 2008 in Pesaro und Umgebung stattfanden).

Wir wollen nochmals zu Wachsamkeit und zu direkten Aktionen aufrufen, um den Schutz der Genoss/innen zu organisieren. Und um den Faschismus und seine rassistischen Ableger, deren Ursachen und Verantwortlichkeit, die zu deren Wiedergeburt beitragen, aus der Geschichte zu löschen.

Lotta di Classe, 09. Juli 2008, http://www.lottadiclasse.it


Übersetzung: Anarchosyndikat Köln/Bonn,
http://anarchosyndikalismus.org/educat/