rot-schwarze Fahne
Sie sind hier: Start / IAA - Internationales / Polen / Lionbridge-Solidaritätsaktion in Wuppertal
Lionbridge-Solidaritätsaktion in Wuppertal

+++ Protestbrief +++

An die Firma Lionbridge Deutschland (Wuppertal)

Guten Tag,
wir haben von der Entlassung von Jakub G. erfahren, einem Arbeiter, der von
Lionbridge in Warschau wegen seiner Gewerkschaftstätigkeit entlassen wurde.
Wir appellieren an Lionbridge diese gewerkschaftsfeindliche Praxis unverzüglich
zu beenden und fordern grundlegende Rechte für die Arbeiter/innen, sowie die
Wiedereinstellung von Jakub G.!

Wir werden unsere Kolleg/innen und die Öffentlichkeit über diesen Fall auf
verschiedenen Wegen informieren.

Sie müssen sich im Klaren sein, dass Jakub den Gercihtsprozess gewinnen wird.
Setzten sie nicht Ihren momentanen Ruf und den ihrer Kund/innen aufs Spiel!
Akzeptieren Sie, dass Sie einen Fehler gemacht haben und stellen sie Jakub
wieder ein! Erkennen Sie die grundlegenden Rechte der Arbeiter/innen an, wie
das Recht auf Gewerkschaftsgründung! Ihre Firma wird daran gemessen werden,
ob sie die Rechte ihrer Mitarbeiter/innen respektiert.

Juli 2008

Anarchosyndikat Köln/Bonn,
http://anarchosyndikalismus.org/educat/




Zum Hintergrund:
http://anarchosyndikalismus.org/international/slowakei/lionbridge/index.htm